Pro Star-Music Promotion

 

Susanne Funke

Postfach 230201

44639 Herne

info@prostar-musicpromotion.de

www.prostar-musicpromotion.de

Chris Alexandros

Das Repertoire von "Chris Alexandros" umfasst sowohl deutschen Schlager als auch internationale Titel.

 

Ob in Diskotheken, auf Stadtfesten, Galas, Betriebsfeiern oder im Schützenzelt, überall ist der gefragte Sänger mit seiner Musik zuhause und versteht es, sein Publikum zu begeistern bzw. in seinen Bann zu ziehen.

 

Ein großer Erfolg von Chris Alexandros war der Titel “Bist Du sauer”, im Dancefloor-Sound. Dieser Remake des Welthits “Beautiful Body” von den Bellamy Brothers, hatte eine beachtliche Anzahl an Radioeinsätzen, und ist noch heute für jeden DJ und jede Diskothek ein “Muss“. Auf seinem neuen Album "Extrem Tauglich"  gibt es einen aktuellen "Bist du sauer 2013-Mix"!

 

Der aktuelle Titel von "Chris Alexandros" heißt "Wegen dir"

 

Weitere Erfolgstitel von Chris sind u.a. auch: „Du bist ein Teufel mein Engel“, „Was ich für dich fühle“, „Engel mit den blonden Haaren“ und „Du bist sowas von unmöglich“. Mit der Ballade „Streets of London” die 2006 auf den Markt kam zeigt Chris, dass er nicht nur Party machen kann, sondern auch gefühlvoll mit „Soul“ in der Stimme für Gänsehaut-Gefühl sorgen kann.

 

 

Management & Booking

Pro Star-Music Promotion
Susanne Funke
Postfach 230201
44639 Herne
Tel:  02325/3725811
Fax: 02325/3725812
info@prostar-musicpromotion.de
www.prostar-musicpromotion.de

 

 

 

 

 

 "Extrem tauglich" (VÖ 20.05.13) - Das neue Album von Chris Alexandros ist da!!!


Auf diesem Album erwartet Sie Discofox der Extraklasse, der die Tanzflächen füllt.

 

Chris Alexandros erfüllt sich mit diesem Album auch einen ganz persönlichen Wunsch, denn er hat viele seiner Songs selbst komponiert.


Listenführer “Geh zurück“ ist zugleich auch der aktuelle Titel des symphatischen Sängers und verursacht ein bleibendes Gänsehaut-Gefühl…


Als Sahnehäubchen obendrauf, gibt es auf dem Album noch den neuen "Bist du sauer 2013-Mix“ und Dauerbrenner “Du bist sowas von unmöglich“.